Erfahrungsberichte

Als ich auf der Suche nach Beschäftigungsmöglichkeiten für unseren Hund Robby das Internet durchstöberte, musste ich feststellen, dass es für gesunde Hunde jede Menge Angebote gibt. Robby ist allerdings behindert, er hat nur drei Beine und eine geschädigte Hüfte. Das Angebot „Agigym“ machte uns neugierig, welch tolle Idee, Bewegung und Spaß für körperlich eingeschränkte Hunde. Und schon unser erstes Gespräch mit Vera Müller war sehr überzeugend. Robby hatte zu dieser Zeit massive Probleme mit der Hüfte und war vom Wesen her nicht ganz einfach. Mit großem Verständnis und viel Sachkenntnis hat uns Vera den Zusammenhang von Schmerz und Verhalten erklärt und uns wertvolle Tipps für den Umgang mit Robby gegeben. Das war für uns in dieser Zeit eine große Hilfe, ich erinnere mich an viele gute und konstruktive Telefongespräche und ein immer offenes Ohr.

Jetzt nimmt Robby schon seit langer Zeit regelmäßig am Agigym teil und hat riesig viel Spaß dabei. Und immer ist Vera mit viel Sachverstand aus der Physiotherapie dabei und erklärt und gibt viele tolle Anregungen. Und teilweise hatten wir auch „Einzelunterricht“, welch ein Aufwand und Engagement von Vera! Wir können sie nur weiterempfehlen, sie leistet eine tolle Arbeit und Robby und wir sind glücklich, dass wir sie kennengelernt haben und sie uns schon so viel weitergeholfen hat. Vielen Dank, Vera, wir freuen uns schon auf viele weitere Stunde mit dir. Ute und Klaus Runzheimer mit Robby
—————————————————————————————————————————–

Lucky

Wir besuchen mit unserem dreijährigen Hund Lucky die Hundeschule Harmony Life with dogs, seit er ein Welpe ist. Wir können die Hundeschule von Frau Müller zu 100% empfehlen. Eine ganz besondere Hundeschule mit viel Wissen, Einsatz und Verständnis für Mensch und Tier!! Frau Müller vermittelt auf freundschaftliche und ruhige Weise, wie man die Verhaltensweisen seines Hundes verstehen lernt und richtig auf ihn eingehen kann. Im Unterricht in kleinen Gruppen wird wunderbar auf die einzelnen Charaktere jedes Hundes und der jeweiligen Besitzer eingegangen. Frau Müller nimmt sich auch die Zeit auf Fragen und besondere Probleme einzugehen. Seit wir bei Frau Müller sind, sind wir immer wieder erstaunt -und freudig überrascht- was für einen gelehrigen Hund wir haben. Er hat sich prima entwickelt und dankt es mit Ausgeglichenheit.
Ausflüge in die Stadt und in andere Umgebungen gehören zum Programm. Währenddessen steht Frau Müller mit Rat und Tat zur Seite, damit der Besitzer lernt, in speziellen Situationen des Alltags richtig auf seinen Hund zu reagieren.
Wir fühlen uns mit unserem Hund bestens betreut und beraten. Der Ansatz der lohnenden Alternative im Gegensatz zu Bestrafungen bei Fehlverhalten des Hundes entspricht genau unseren Vorstellungen.

Die Unterrichtsstunden sind sehr abwechslungsreich gestaltet und machen unserem Lucky immer viel Spaß. Es gibt neben dem regelmäßigen Unterricht, besondere Kurse wie Futterbeutel bzw. Fährtensuche, die wir mit viel Freude besucht haben sowie immer wieder interessante Themenabende.
Wir können die Hundeschule Harmony Life with dogs nur wärmstens weiterempfehlen, einfach weil wir uns sehr wohl fühlen, das Klima sehr freundschaftlich und der offensichtlichste Beweis ist, dass unser Lucky immer freudig zum Unterricht bzw. zu verschiedenen Kursen geht.

Wir freuen uns schon jetzt auf weitere interessante Kurse.

Herzliche Grüße und vielen Dank
Familie Dörner mit Lucky

————————————————————————————————–

DSC_6022

Wir sind mit unserer Border-Collie Hündin Lisa vom Welpenkurs an, bei Frau Müller und fühlen uns dort sehr gut aufgehoben.
Über diesen Zeitraum von 2 Jahren haben wir über Grundgehorsam, Spielgruppe, Spaziergänge, Arbeit mit dem Futterbeutel und dem Clicker und ganz aktuell Treibball-Training immer einen engen Kontakt zu ihr gehalten.
Dank ihrer guten, hochqualifizierten Ausbildung auf vielen verschiedenen Ebenen und ihrer ruhigen, verständnisvollen Art im Umgang mit Hund und Mensch ist sie in der Lage aus Hund und Mensch ein Team zu bilden.
Ohne Zwang, Druck oder gar körperlicher Gewalt und unter Respektierung der Persönlichkeit jedes einzelnen und unter Zugabe von Motivation in Form von Zuwendung, Belohnungsleckerli oder Lieblingsspielen lernen wir zusammen mit Lisa Signale zum Grundgehorsam und kleine Tricks, um unser Zusammenleben mit Lisa für sie und uns angenehm, abwechslungsreich und spannend zu gestalten.
Frau Müller vermittelt nötiges Wissen über Hundesprache und Hundeverhalten und andere Themen rund um den Hund auch bei den regelmäßig stattfindenden Infoabenden.
Zum Thema Hundegesundheit ist Frau Müller ebenfalls ein fachlich qualifizierter Ansprechpartner. Unsere Hündin hat eine angeborene HD; noch mittleren Grades aber doch mit Schmerz und körperlichen Einschränkungen verbunden, auch dort haben wir von ihrem Wissen als angehende Hundephysiotherapeutin profitiert.
Abschließend möchte ich noch sagen, dass Frau Müller im Vergleich zu
anderen Hundeschulen, die vielfältigste Ausbildung und Sachkenntnis besitzt.
Wir bedanken uns für eine gute Zeit und freuen uns auf weitere gute Zeiten….

Martina Baumeister und Michael Besier
aus Heidenrod-Laufenselden

————————————————————————————————–

Jenny

Frau Müller und ihre Hundeschule können wir wärmstens weiterempfehlen. Unsere Hündin Jenny stammt ursprünglich aus Rumänien und wir haben sie im Februar 2013 aus dem Tierheim Wiesbaden zu uns geholt.
Seit März 2013 gehen wir mir ihr zur Hundeschule, anfangs weil es einfach notwendig war, mittlerweile hat sie so viel gelernt und Spaß an der „Arbeit“ mit den anderen Hunden und Frau Müller, dass wir auch weiterhin ins Training gehen.
Gut finden wir, dass auch an belebten Orten wie z. B. dem Schlosspark Biebrich oder aber auch in anderen städtischen Bereichen geübt wird, also alltagsgerechte, auch mal unvorhergesehene Situationen stattfinden und nicht nur der eingezäunte Hundeplatz angeboten wird.
Auch einen Agility for fun-Kurs haben wir schon besucht, dies wird im nächsten Jahr wieder der Fall sein, da Jenny einen Riesenspaß daran hatte. Der Hundeführerschein ist ein weiteres Ziel.

Frau Müller nimmt sich sehr viel Zeit für Tiere und Menschen, sie erklärt geduldig und verständlich, alles geschieht ohne Zwang und Drill.
Wir fühlen uns wohl und bestens betreut und Jenny ist jedes Mal mit Eifer und Freude dabei!!!

Familie Ebertz aus SWA

————————————————————————————————–

1d
Liebe Frau Müller,

auf der Suche nach einer passenden Hundeschule, die sowohl mir, als auch meinem Sammy gefällt, sind wir bei „Harmony Life with dogs“ fündig geworden.
Bei Ihnen geht es nicht um das bloße Erlernen von Kommandos, sondern darum, ein Verständnis für seinen Kameraden zu entwickeln, Signale zu erkennen, die richtige Ansprache und Motivation zu finden.
Da haben Sie mir an so mancher Stelle wirklich die Augen geöffnet.

Im Junghunde-Kurs selbst hat man jederzeit die Möglichkeit auch individuelle Anliegen anzusprechen.
Hier sei nur das Beispiel genannt „richtiges Spielen“ – völligst unverständlich für mich, dass ein Labrador nicht apportieren wollte, haben Sie mir gezeigt, dass er durchaus, und mit viel Freude, apportiert.
Mir fehlte es schlichtweg an der richtigen Motivation. Einfach irre, dass ich es wochenlang nicht hinbekommen habe und Sie das gleich beim ersten Versuch schafften.

Generell muss ich sagen, dass man hier nicht nur den Hund trainiert, sondern auch den Menschen. Dem gegenüber sollte man auch offen sein, denn oft liegen Probleme mit dem Hund in einem selbst begründet, beziehungsweise im fehlenden Verständnis. Daher habe ich mir nun auch ihre Buchempfehlung „Die Welt in seinem Kopf“ zugelegt.
Mich persönlich stellt der Kurs immer wieder vor neue Herausforderungen. Nicht nur Sammy ist nach dem Kurs ausgepowert – ich bin es auch.

Zusätzlich haben wir beide auch in den Kurs „Maintrailling“ reingeschnuppert, um Sammys Neigung, mit der Nase zu arbeiten, nachzukommen.
Erst dachte ich „Mensch (naja Hund), ob der versteht, was man von ihm will?“ Ein T-Shirt im Beutel, ein versteckter Mensch im Wald, ein Walkie Talkie.
Kaum hat er aber seinen Rüffel in den Beutel gesteckt, hat er direkt Fährte aufgenommen und los ging die Suche!
Es hat uns beiden riesig Spaß gemacht und wir werden weiterhin dabei bleiben.

Ich kann „Harmony Life with dogs“ an jeden weiter empfehlen, der gemeinsam mit seinem Hund etwas lernen möchte, der seinen Hund als Kameraden sieht, der folgt und hört, weil er es gerne macht und nicht, weil man es ihm mit Drill aufzwingt. Daher habe ich mich auch bewusst für diese Hundeschule entschieden.
Neben dem abwechslungsreichen Unterricht, auch mit Ausflügen , erhält man jederzeit Antworten auf individuelle Fragen, Buchempfehlungen, Einladungen zu Themenabenden, ein breites Angebot an Beschäftigungskursen und in meinem Fall sogar ein Leihgeschirr (man lernt nie aus).

Wir freuen uns auf weitere tolle und lehrreiche Stunden,
Jessi und Sammy

————————————————————————————————–

nanuq_mikeyMerle Wambold, Hundetrainerin ATN AG
Im vergangenen Jahr (2011) habe ich mit meinem 3-jährigen Labrador Nanuq am „Intensiv-Schnupper-Workshop Mantrailing“ teilgenommen. Im Schlepptau hatten wir eine Freundin mit Ihrem Beagle Mikey dabei. Der Workshop ging Freitagabends mit einer theoretischen Einführung los und am Samstag starteten wir dann so richtig durch. Je nach Vorerfahrung der teilnehmenden Hunde passte Vera Müller die jeweiligen Trails an und im Laufe des Wochenendes gelang es so jedem teilnehmenden Team die eigene „Suchleistung“ deutlich zu verbessern.

Bei Nanuq wurde bereits in Kindertagen beidseitige HD und ED festgestellt und so ist er körperlichen Belastungen eher weniger gewachsen. Samstags waren wir viele Stunden unterwegs und am Abend war er dann ziemlich fertig und lahmte – ABER: es handelte sich hierbei um Muskelkater. Getreu dem Motto: Geteiltes Leid ist halbes Leid habe auch ich diverse Muskelpartien gespürt, von denen ich vorher nicht ahnte, diese überhaupt zu besitzen. Sonntags lief mein Hund wieder wie eine Eins und war stets mit größter Begeisterung hinter den „vermissten Personen“ her. Bei unserer letzten Suche rannte ich, nach Luft japsend, hinter meinem extrem eifrigen Hund her (es ging recht steil einen Berg hinauf) und wir wurden zu guter Letzt noch von Mikey begleitet, der kurzzeitig sein Frauchen abgehängt hatte, um sich mit uns auf die Suche zu begeben.

Wir haben an diesem Wochenende viel gelacht und hatten jede Menge Spaß. Ich habe in Sachen Mantrailing viel dazu gelernt und konnte dieses Wissen mittlerweile auch an diverse meiner eigenen Kunden weitergeben. Ab Mai werden Nanuq und ich hoffentlich beim Mantrailing-Kurs von Vera Müller teilnehmen, die durch und durch eine „Hunde-“ aber genauso sehr eine „Menschenfrau“ ist. Das heißt, dass beim Training Herrchen/Frauchen im Mittelpunkt stehen und nicht nur der Vierbeiner, wie es bei manchen „Hundetrainern“ leider der Fall ist. Daher kann ich nur sagen: „Ich freue mich auf ein Wiedersehen und mach weiter so, Vera!“

Liebe Grüße aus Groß-Gerau
Merle und Nanuq

————————————————————————————————–

Unsere Yanka ist sehr aufgeweckt und quirlig, und oft geht einfach das Temperament mit ihr durch. Nach einigen schlechten Erfahrungen mit anderen Hundeschulen haben wir glücklicherweise Frau Müller gefunden. yanka-schneeFrau Müller geht auf alle Probleme individuell ein und berücksichtigt dabei sowohl die individuellen Eigenschaften und Persönlichkeitsmerkmale unseres Hundes als auch die Besonderheiten und Bedürfnisse in unserer Familie. Dabei arbeitet sie nicht nur mit unserem Hund, sondern berät vor allem uns Menschen und macht uns darauf aufmerksam, wie unser Verhalten bei unserem Hund ankommt. Auch zur Wahl des richtigen Futters etc. hat Frau Müller uns kompetent beraten. Immer auf das Wohl von Vier- und Zweibeiner bedacht, sind Frau Müllers Methoden immer sanft und human. Niemals hat sie auch nur das kleinste Bisschen Gewalt angewandt oder versucht, Yankas Willen zu brechen. Erste Erfolge zeigten sich schon nach dem ersten Training. Durch die Arbeit mit Frau Müller hat Yanka keinesfalls ihre Persönlichkeit verloren. Vielmehr lernen wir, unseren Hund zu verstehen und nun versteht auch unser Hund, was wir von ihm wollen. Heute ist Yanka ein Familienmitglied, aber nicht mehr das Familienoberhaupt! Wir können die Hundeschule von Frau Müller guten Gewissens jedem Hundebesitzer uneingeschränkt weiterempfehlen. Vielen Dank für die tolle Betreuung! Familie Hieß und Yanka.

————————————————————————————————–

Kira und Ich

Wir danken Ihnen für all die Mühe und die Geduld, sowie die kompetente und auch flexible und einfallsreiche Arbeit, die Sie mit uns durchgestanden haben. Wir arbeiten gerne weiter mit Ihnen! Danke!
Gruß
Andrea Schild

————————————————————————————————–

Wir haben eine Pragerrattler Hündin. Wem die Rasse nichts sagt, Prager Rattler sind etwa 2kg schwer und Chitchi ist sogar nur 20cm hoch. ViewtyAlso ein Hund für die Handtasche, wie viele behaupten würden. Chitchi sollte bei uns nie so ein Modehund werden, deswegen haben wir obwohl sie nur eine Hand voll ist diese Hundeschule besucht. Ich glaube fast Chitch hat die Hundeschule mehr Spaß gemacht als uns =) Obwohl sie immer bei Frauchen läuft, war sie sonntags auf dem Weg in die Hundeschule nicht zu halten. Wir habe vieles gelernt und besonders bei Problemen wie ihrem ewigen Bellen konnten wir riesige Fortschritte machen.
Alleine, weil Chitch immer eine Menge Spaß hatte, hat sich die Schule gelohnt.
Noch heute können wir bei Fragen immer anrufen und bekommen Hilfe.
Vielen Dank Frau Müller.
Vielen Dank
Liebe Grüße Anna, Chitch, Jasmin

————————————————————————————————–
Hallo Frau Müller,

wir hatten Besuch von unseren Freunden mit ihrer Luna (Labrador, Schäferhund Mix). Luna ist ein bißchen jünger als Stanni. Die beiden haben sich jetzt erst zum dritten Mal gesehen und sie verstehen sich super gut. Trotz des großen Gewichtsunterschiedes spielen sie super toll zusammen. Luna weiß genau daß sie bei Stanni etwas vorsichtiger sein muß mit ihren 35 kg. Beide wissen irgendwie instinktiv wie weit sie beim andern gehen dürfen. Es gibt null Stress. 37
Da sie über Nacht geblieben sind haben die beiden später noch zusamme auf Lunas Matratze geschlafen.
Wieder konnten wir beobachten daß Stanni sehr gut kommunizieren kann.

Bei einem Waldspaziergang war Stanni zuerst noch an der Leine. Das ging auch super toll. Er war locker und Luna hat akzeptiert daß Stanni erstmal nicht rennen kann und ihn auch nicht bedrängt.
Später haben wir Stanni von der Leine abgemacht und festgestellt, daß sich 8 Monate an der Schleppleine laufen gelohnt hat. Stanni hört super gut auch wenn nicht er sondern Luna gerufen wurde war Stanni sofort da (im Gegensatz zu Luna die sich gern mal Zeit läßt).
Als wir gegessen haben, haben wir beide Hunde auf ihre Plätze geschickt. Stanni hat problemlos Platz gemacht. Luna hat nochmal getestet ob sie vielleicht doch um den Tisch wuseln kann. Sie hat versucht Stanni zum Spielen aufzufordern. Stanni blieb im Platz und hat uns angeschaut. Als von uns kein ok kam ist er liegen geblieben. Wir sind fast geplatzt vor Stolz. Luna wurde während dessen von ihrem Frauchen auf den Platz zurück geschickt.

Wir konnte sehen was Konsequenz aus macht. Es war einfach toll!

Habe Ihnen mal Bilder mitgeschickt von den Zwei.
Wir hatten zeitweise das Gefühl daß Stanni den Chefjob gerne abgegeben hat. Er hat fest geschlafen. Luna lag neben ihm und hat aufgepaßt.

Liebe Grüße
Katrin Böddeling

————————————————————————————————–

Hallo Frau Müller,

Wir wollen kurz ein Lebenszeichen von uns geben, da wir uns länger nicht gemeldet haben. Jaska geht es sehr gut. Sie hat viele Spielkameraden in Huppert gefunden, wo Sie frei mit spielen kann, hört auf das Rückrufkommando „Hier“ sehr gut und läuft auch schon kleine Strecken ohne Leine und konzentriert sich sehr auf uns.
Alles in allem macht sie immer mehr Fortschritte und wir haben sehr viel Freude mit Ihr.
Deswegen noch mal vielen Dank für den guten Unterricht.

Viele Grüsse
Hermann und Sybille Kock

————————————————————————————————–

Frau Schwarz aus Tsst. mit Hund B. schreibt:

Wir haben bei Harmony Life with dogs schon den 2. Kurs besucht und werden auch weiter dabei bleiben.

Frau Müller geht sehr liebevoll mit den Tieren um, ist fachlich sehr kompetent und hat auf alle Fragen eine passende Antwort. Hier wird sich viel Zeit genommen, auch am Telefon.

Mensch und Tier können hier sehr viel lernen.

————————————————————————————————–

Frau Müller geht sehr einfühlsam und individuell mit den Hunden um. Ihrem Sachverstand ist es zu verdanken, dass unser über lange Zeit extrem schwierige Momo nicht wieder im Tierschutz gelandet ist. So war sie es, die uns immer wieder aufforderte, Momo auf die Schilddrüse untersuchen zu lassen, weil das Training über Monate kaum Erfolg brachte. Und siehe da: Er ist tatsächlich schilddrüsenkrank und seit er medikamentös eingestellt ist, trägt das Training Früchte und er ist viel ruhiger und ausgeglichener geworden. Wir gehen weiterhin in die Gruppenstunde, denn Momo weiß ganz genau, wann Sonntag ist und freut sich auf das Training. Sehr zu empfehlen sind auch die diversen Beschäftigungskurse. Auch hier geht Frau Müller auf die individuellen Bedürfnisse und Talente der Hunde ein und empfiehlt Kurse, die Hund und Halter gleichermaßen Spaß machen! (Bei uns war das ganz besonders der Futterbeutel Kurs.) dsc_4368
Außerdem möchte ich hervor heben, dass Frau Müller für die großen und kleinen Probleme der Mensch-Hunde-Teams immer ein offenes Ohr hat und sich immer sehr viel Arbeit macht, eine Lösung zu finden. Kurz gesagt – sie ist immer für ihre Schützlinge da und vertritt immer, wenn nötig auch vehement, deren Interessen. Ich kann ‚Harmony Life with Dogs‘ uneingeschränkt weiter empfehlen, wenn man den sanften Weg der Hundeerziehung beschreiten möchte.

Herzliche Grüße
Rose Savelli

————————————————————————————————–

Hallo Frau Müller,

wir haben Ihre Web Seite im Internet gefunden und haben uns dann bei
ihnen angemeldet mit unserer Emma das war im Februar 2011.

Wir sind sehr froh, dass wir so eine gute Hundeschule gefunden haben.
Emma unsere franz. Bulldogge hat sich sehr bei Ihnen wohlgefühlt!

Hat die Welpen Schule besucht, Junghundeschule und lernte bei Ihnen
das Clickern mit Erfolg ( leider haben wir Sie durch einen tragischen
Unfall verloren )

Heute sind wir mit unserem neuen Begleiter diesmal ein Rüde bei Ihnen
.
Unser kleiner Racker muss noch einiges lernen. Aber ich denke das
bekommen wir mit Ihrer Hilfe hin.

Frau Müller würde niemals mit Gewalt arbeiten und immer mit
ausreichender Ruhe es gibt kein Zwang.

Die Themenabende sind interessant und als Hundeeltern muss man viel
lernen, damit wir unserem Harley alles beibringen können was wichtig
ist !

Vielen Dank

E.u.T.Seidel

————————————————————————————————–

Wir haben uns vor ca. 2 Jahren dazu entschlossen einen Welpen in unserer Familie aufzunehmen. Es sollte ein kleinrassiger Gesellschafts- und Begleithund sein und letztendlich haben wir uns für einen Papillon-Welpen (auch Schmetterlingshündchen genannt) entschieden.
Leider hatte ich keinerlei Hundeerfahrung und etwa 1000 Fragen. Also habe ich mir im Internet verschiedene Hundeschulen in der Umgebung angeschaut, die Hundeschule von Frau Müller sollte genau das Richtige für uns sein.
Zunächst besuchten wir mit unserem Welpen (Beni) den Welpen-Kurs. Dies hat Beni sehr gut getan, er übte den sozialen Kontakt mit anderen Welpen, anderer Rassen im Spiel. Frau Müller war sehr nett und hat uns jede Menge hilfreiche Tipps mitgegeben.
Anschließend waren wir mit Beni in der Gruppe: Einsteiger – Junghunde. Beni lernte hier die Signale des Grundgehorsams, er war immer begeistert, wenn er merkte, jetzt geht’s in die Hundeschule. Frau Müller war sehr geduldig und hat die Hunde dazu motiviert die Signale mit Freude auszuführen. Viel Lob und Leckerchen brachten schnell erste Erfolge.
Weil ich mit der Arbeit von Frau Müller sehr zufrieden war und auch bin, habe ich mich nach einigen Monaten nach dem Junghunde-Kurs nochmals bei Ihr angemeldet und zwar hatte ich nun den Wunsch zusammen mit Beni (als Team) den Hundeführerschein zu absolvieren.
Hierbei habe vor allem ich jede Menge gelernt, der Vorbereitungskurs zum Hunde-führerschein mit Sachkundenachweis ist meiner Meinung nach sehr interessant und auch nützlich. Der theoretische Teil der Prüfung besteht aus Multiple Choice Fragen (unter anderem aus den Bereichen Welpe/Junghund, Körperpflege, Gesundheit des Hundes, Lernverhalten des Hundes, Erziehung, Sozialverhalten und Ausdrucksformen, Stress, Aggressionsverhalten).
Beni mochte noch nie Autos, Jogger und Radfahrer, dies haben wir mit ihm intensiv geübt. So dass wir auch den praktischen Teil der Prüfung (mit Stadtgang und Fußgängerzone) erfolgreich bestanden haben.
benni_benni_und_karinIch werde die Hundeschule „Harmony Life With Dogs“ weiterempfehlen.
Vielen Dank Frau Müller!
K. aus Heidenrod, mit Hund Beni